Wichtige Information

 

Liebe Autoren und Autorinnen, liebe OptoArtisten,

die multilinguale Zeitschrift WürZarT steht Ihnen ab sofort als Medium der Rezeption und Verbreitung von Kunst zur Verfügung. Sie können ab sofort eigene Texte bzw. Optoartistische Arbeiten einsenden.

 

Das Thema der ersten Ausgabe ist »Die Erotik der Frucht«. Zu diesem Thema können sowohl literarische Texte (Lyrik, Kurzprosa, Literarische Essays) als auch optoartistische Werke (Fotos, Bilder, Zeichnungen) eingesandt werden.

 

Das genaue Datum für den Einsende- Schluss wird Ende August bekannt gegeben. Nutzen Sie die Zeit bis dahin kreativ.

 

Mit besten Grüßen,

 

 

Die Herausgeber

 


Autoreninformation

 

TEXTEINSENDUNGEN aus dem In- und Ausland sind willkommen.

 

Wenn es sich nicht um deutsche oder englische Texte handelt, sollte jeweils zur Muttersprache eine deutsche oder englische Übersetzung mit eingesendet werden.

 

Die Texte bitte ausschließlich per E-Mail an die redaktion@wuerzart.com in EINEM Dokument als rtf oder docx-File bei Literatureinsendungen bzw. als pdf-File bei optoartistischen Einsendungen schicken.

 

Die Beiträge (Literatur und Essays) sind themengebunden und müssen unveröffentlicht sein. zeitkritische Essays) und müssen aber unveröffentlicht sein. Da wir LYRIK und KURZPROSA als einen unserer Schwerpunkte sehen, freuen wir uns besonders über Einsendungen dieser Art. Bitte fügen Sie Ihren Texten eine Kurzbiografie bei. Unabhängig vom jeweiligen Schwerpunktthema können auch REZENSIONEN zu aktuellen Büchern eingereicht werden.

Bezüglich des Umfangs ist Folgendes zu beachten:

     

         a)     Lyrik: mindestens 5 - maximal 10 Gedichte (bitte in einer Datei einreichen),

         b)     Prosa (Erzählungen, Romanauszug etc.): Länge des Einzeltextes jeweils mindestens 2               bis maximal 10 Seiten

         c)      Optoart (Fotos, Bilder, Zeichnungen): 1 – maximal 5

 

Die Autoren und Autorinnen behalten das Copyright für Ihre Werke. Für eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen. Bitte keine Originalmanuskripte einsenden, da keine Rücksendung erfolgt.